[Review] Panlos 628009 Panzer "Maus"

Dopenudist
Xuéshēng (学生) - Schüler
Xuéshēng (学生) - Schüler
Beiträge: 236
Registriert: vor 5 Jahre

[Review] Panlos 628009 Panzer "Maus"

Beitrag von Dopenudist »

Hier mein Review zum Panlos Set 628009, dem Panzerkampfwagen VIII "Maus"

Teileanzahl: 2127
Minifiguren: 5
Aufkleber: NULL

Das Set kam wie immer kompakt verpackt :)
Es waren 2 große Tüten, mit extra Bauabschnittstüten. Es gibt 8 Bauabschnitte

Die Anleitung ist leicht verständlich, es gibt keine krassen Bautechniken oder so. Alte Bauschritte sind ausgeblichen.
Die Anleitung war bei mir noch in einer extra Tüte verpackt. Sie hat auch hinten eine schöne Teileübersicht.

Zuerst mal die Figuren, sie sind oben vorne und hinten bedruckt. Die Beine nicht. Es sind 5 Stück dabei, es lassen sich aber nur 4 im Panzer platzieren.
IMG_8289.JPG
IMG_8290.JPG
Bauabschnitt 1:
Ein Bild von ein paar Fliesen. Diese sind von einer recht guten Qualität. Glänzen schön und haben auch nicht so viele Mikrokratzer. Kein Vergleich z.B. zu den Xingbao Panzern.
IMG_8267.JPG
Wenn der Abschnitt fertig ist, hat man schon mal die Basiswanne. Ganz schön lang das Ding ;)
IMG_8270.JPG
IMG_8272.JPG
Hier biegt es sich noch durch, das gibt sich aber später.
IMG_8274.JPG
Bauabschnitt 2:
Die bedruckten Laufräder:
IMG_8275.JPG
Nach Abschluss:
IMG_8276.JPG
IMG_8277.JPG
IMG_8278.JPG
Die Anleitung sagt hier, das man alle Laufräder gleich bauen soll. Das wäre aber falsch, da so die Laufräder nicht seitengleich wären. Einfach die Hälfte gespiegelt bauen, dann passt es. Auf meinem Bild sind sie noch verkehrt herum, von vorne her muss erst an 2. Stelle das erste Aussenlaufrad kommen.

Bauabschnitt 3+4:
Bauabschnitt 3 sind nur die Ketten, das sind die schönen großen Ketten, pro Seite 60 Stück. Es sind sogar die Gummis dafür mit dabei, die habe ich aber nicht verbaut, ist ja nicht motorisiert. Am Ende drehen sich die Ketten gut, ist ja schwer genug das Teil.
Im Bauabschnitt 4 baut man die "Getriebe" und die Munitionslager.
IMG_8281.JPG
IMG_8282.JPG
IMG_8283.JPG
Bauabschnitt 5:
Man baut den vorderen inneren Teil mit dem Rest vom Cockpit, den Tanks und den "Kühlern?".
IMG_8284.JPG
IMG_8285.JPG
Und es gibt sogar bei diesem Set dolle Farben: Grüne Noppen mit Stud an der Seite - sieht man aber später nicht mehr:
IMG_8286.JPG
Ausserdem kommt die Front und Heckverkleidung dran:
IMG_8287.JPG
IMG_8288.JPG
Bauabschnitt 6:
Hier kommt der Rest der Wanne dazu, die Kettenverkleidungen und die Abdeckung der Wanne. Es werden auch noch ein paar Granaten gebaut, diese liegen aber nur lose drin zum Schluß:
IMG_8291.JPG
IMG_8292.JPG
IMG_8293.JPG
IMG_8294.JPG
IMG_8295.JPG
IMG_8296.JPG
IMG_8297.JPG
IMG_8298.JPG
IMG_8299.JPG
Die Zusatztanks. Wieder mit schönem bedruckten Teil an den Seiten:
IMG_8300.JPG
Bauabschnitt 7:
Es wird die Basis des Turm gebaut:
IMG_8301.JPG
IMG_8302.JPG
IMG_8303.JPG
IMG_8304.JPG
Und es wird der "Drehkranz" in der Wanne gebaut. Der wird nur reingelegt und liegt dann mit den 3 Plates unten auf:
IMG_8321.JPG
IMG_8319.JPG
Bauabschnitt 8:
Letzter Abschnitt: die Kanone und die Turmpanzerung wird verbaut:
IMG_8305.JPG
Schönes Detail - man kann die Halterung wenn die Figur aus dem Turm rausschaut nach hinten klappen, dann kann man sie unten rein setzen:
IMG_8310.JPG
IMG_8311.JPG
IMG_8312.JPG
Der Drehzapfen unten am Turm:
IMG_8318.JPG
Und dann noch Bilder vom fertigen Modell:
IMG_8309.JPG
IMG_8313.JPG
IMG_8314.JPG
IMG_8315.JPG
IMG_8316.JPG
IMG_8317.JPG
IMG_8320.JPG
IMG_8323.JPG
Maße:
Länge: ca. 40 cm (mit Kanone, ohne Tanks)
Breite: ca. 14,3 cm
Höhe: ca. 12,5 cm

Das Modell ist ca. im Maßstab 1:25, allerdings passt die Höhe nicht, es ist zu flach. Wenn ich es mit den Bilder von Wikipedia vergleiche müsste vor allem die Wanne höher sein. Es ist aber trotzdem ein massiver Klotz und der Größenwahn dabei kommt schon gut rüber.

Fazit:
Ein sehr schönes Modell. Viele schön bedruckte Teile (müssen einem aber auch gefallen, manche hätten das ganze wahrscheinlich auch gerne "clean" gehabt). Schönes Interieur, leicht auseinanderzubauen um es auch mal "zeigen" zu können. Preislich top, gerade wegen der vielen Drucke. Die Qualität der Steine ist super, bei manchen Teilen gibt es manchmal leichte Farbnuancen. Es gibt BLAUE Pins :lol: , sind aber nur im Cockpit leicht zu sehen. Sehr entspanntes bauen. Wenn einem Panzer gefallen kann ich das Set nur empfehlen.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Zurück zu „Reviews“

Werbung